LANZ-Bulldog-Diesel ...wie beste Schiffsdieselmaschinen

LANZ- Bulldog-Diesel ....WIE BESTE SCHIFFSDIESELMASCHINEN 0BERINGENIEUR A. LENTZ  1. Niedriges Verdichtungsverhältnis Der heutige LANZ-Bulldog-Dieselmotor unterscheidet sich wesentlich von den üblichen Schlepper-Dieselmotoren durch sein niedriges Verdichtungsverhältnis und den ungekühlten, aus Stahl geschmiedeten Zylinderkopf. Er besitzt in Verbindung mit dem Zweitaktverfahren eine ähnliche Kraftstoffunempfindlichkeit, wie der alte Bulldog-Glühkopfmotor. 2. Geringer Verschleiß Im LANZ-Dieselmotor sind die Vorzüge des Glühkopfmotors mit jenen des Dieselmotors vereinigt. D.as niedrige Verdichtungsverhältnis  von 12:1 gegenüber den üblichen Dieselmotoren mit 16:1 bis 22:1 gibt geringe Gleitbahndrücke des Kolbens und damit geringen Verschleiß. Der Verdichtungsenddruck der Luft ist hierbei nur etwa halb so hoch wie beim hochverdichtenden Dieselmotor weshalb Kompressionsverluste erst bei größerem Kolbenspiel auftreten, d.h. der LANZ-Dieselmotor ist verschleißunempfindlicher. verschleißmindernd sind außerdem die Frischöl-Umlaufschmierung und die Wärmegefälle-Kühlung. Erstere, weil das Schmieröl für die Triebwerksteile nur kurze Zeit mit den Verbrennungsgasen in Berührung kommen kann und deshalb keine Ölansäuerung durch den Schwefelgehalt des Kraftstoffes erfolgt. wie bei der Druckölumlaufschmierung, bei welcher das Öl bis zum Ölwechsel nach 100-150 Betriebsstunden etwa 6 - 10 000 mal häufiger durch die Lagerstellen des Motortiebwerkes geführt wird. Die Wärmegefalle-Umlaufkühlung arbeitet ohne Wasserpumpe. Der Kühlmittelumlauf paßt sich automatisch der Motorbelastung an und bewirkt eine gleichmäßige Betriebstemperatur des Motors. 3. Unempfindlich gegenüber Kraftstoffen Das Zweitaktverfahren mit Kurbelkammerspülpumpe ergibt mit dem ungekühlten Zylinderkopf eine große Unempfindlichkeit gegen Kraftstoffe verschiedener Zusammensetzung, wie Fuel Oil Domestique, Mischungen von Dieselöl und Altöl und anderen in Dieselmotoren nicht gut verwendbaren Kraftstoffen. Das entbindet selbstverständlich den Landwirt nicht von der Pflicht, einen sauberen Brennstoff zu verwenden, wenn er das Filter nicht unnötig beanspruchen will. Hierzu kommt noch der besonders niedrige Kraftstoffverbrauch, der in den großen LANZ-Bulldog Einheiten, wie aus dem Marburg Test und nationalen Testen anderer Länder eindeutig hervorgeht, die geringe Höhe bester Schiffs-Dieselmaschinen entsprechender Größe erreicht mit etwa 175 g je PS und Stunde. Der Kraftstoff wird mit 120 atü durch eine Einspritzpumpe und eine Sechslochdüse, die beide weltweiten Kundendienst haben, in durchschlagkräftigen Strahlen direkt in den kegelförmigen Brennraum eingespritzt und darin feinst verteilt. 4. Gleichförmige Kraftabgabe Der Einzylinder-Zweitakt-LANZ-Diesel hat eine gleichförmigere Kraftabgabe als ein Zweizylinder Viertakt- Diesel, da in gleichen Abständen je Kurbelumdrehung ein Arbeitstakt erfolgt, während beim Zweizylinder-Viertakt günstigstenfalls noch 1 1/2 Umdrehungen ein Arbeitstakt und nach einer weiteren halben Umdrehung der nächste Arbeitstakt erfolgt. Daher erreicht man mit einem Einzylinder-Zweitakt- Motor mit geringeren Schwungmassen selbst gegenüber einem Zweizylinder-Viertakt-Motor dieselbe Gleichmäßigkeit. Die geringere Schwungmasse gestattet aber ei ne temperamentvolle Drehzahlbeschleunigung beim Gasgeben und damit eine sehr schnelle Anpassungsfähigkeit an wechselnde Lastverhältnisse und eine schnelle Fahrbeschleunigung. 5, Einstellung auf beliebige Drehzahlen Der Drehzahlverstellregler gestattet als Präzisionsregler die Einstellung auf jede beliebige Drehzahl zwischen der Mindest- und Höchstdrehzahl des Motors. Regler, Kraftstoffpumpenantrieb und Ölerantrieb - im Ölbad laufend - bilden eine Baugruppe. und sind staubdicht gekapselt. Die Ansaugluft wird im Ölbadfilter gereinigt. Ein Zentralschmieröl-Apparat, von der Reglerwelle angetrieben und unter Kontrolle des Reglers stehend, versorgt. die Triebwerksteile des Motors leistungsabhängig mit Frisch- und Umlauföl. Das von den Triebswerksteilen abgeschleuderte Öl wird durch eine Zahnradpumpe über ein Filter in den Ölbehälter zurückgefördert. Der Schmierölbedarf ist derselbe wie bei Viertakt-Diesel-Motoren. 6. Sicherer und einfacher Statt bei jeder Witterung Der LANZ-Bulldog-Diesel startet anstandslos bei jeder Witterung Dies wird erreicht durch den Pendelstarter, der - da er nicht über die Kompression durchzudrehen braucht - nur eine geringe elektrische Energie aus der Batterie entnimmt. Ebenso wie eine Kinderschaukel mit geringem Druck allmählich in stärkeres Schwingen gerät, wird auch Zwischen elektrischem Anstoß und Überwurf durch die verdichtete Luft allmählich aber immerhin noch schnell, der Motor „angependelt. Die Kraftstoff-Förderung erfolgt durch die Bosch Einspritzpumpe. Der Kraftstoff wird durch ein besonders entwickeltes Doppelfilter gereinigt, in welchem ein Feinstfilter mit einem Filzmantel als Vorfilter konzentrisch umschlossen ist. 7. Technische Besonderheiten Bei dem speziell für die kleinen Landwirte entwickelten 16-PS-Bulldog kann man - sofern nicht die Zapfwelle benutzt wird - zwischen 1150 und 800 Umdrehungen bei konstanter Leistung praktisch stufenlos fahren. Das erklärt sich aus dem besonders günstigen Drehmomentverhalten dieser Maschine. 8. Ruhiger Stand und leiser Lauf Durch die höhere Leistung je Liter Hubvolumen können die Triebwerkmassen klein gehalten werden wodurch ein ruhiger Stand des Schleppers und ein geringes Fahrgeräusch erzielt werden. die mittlere Kolbengeschwindigkeit ist niedrig gehalten und sichert mit den übrigen Eigenschaften des Motors eine hohe Betriebssicherheit und geringen Verschleiß als Grundlage für hohe Lebensdauer. Alles in allem: Der LANZ-Bulldog ist nicht durch das Zusammenfügen von Gruppen verschiedener Herkunft entstanden, sondern von Anfang an ein Ganzes gewesen welches .in allen seinen Teilen sorgfältigst im eigenen Werk entwickelt und aufeinander abgestimmt wurde.                  Lanz-Bulldog-diesel .... LIKE BEST MARINE DIESEL ENGINES 0BERINGENIEUR A. LENTZ  1st Low compression ratio Today's LANZ Bulldog diesel engine differs significantly of the usual tractor-diesel engines because of its low Compression ratio and the non-cooled, steel forged cylinder head. He has in conjunction with the two-stroke cycle similar fuel insensitivity, as the old Bulldog hot bulb. 2nd Low wear LANZ in diesel engine are the benefits with those of the hot bulb engine the diesel engine combined. D.as low compression ratio of 12:1 compared with the conventional diesel engines with 16:1 to 22:1 is low Gleitbahndrücke the piston and thus low Wear. The final pressure The air here is only about half as high as the high compression Diesel engine why Compression losses only at larger Piston clearance occur, i.e. LANZ the diesel engine is less susceptible to wear. reduce wear are also the fresh oil lubrication and the thermal gradient cooling. The former, because the lubricating oil for the Engine parts for a short time with may come into contact with the combustion gases and therefore no oil acidification by the Sulfur content of the fuel takes place. As with the pressure oil lubrication system in which the oil up for an oil change after 100-150 hours of operation about 6 - 10 000 times frequently through the bearing points of the Motortiebwerkes is performed. The Gradient heat-circulating cooling water pump works without. The Coolant circulation adjusts itself automatically to the motor load and gives a uniform temperature the motor. 3rd Insensitive to fuel The two-stroke cycle with crankcase scavenging pump results with the uncooled cylinder head has a large Insensitivity to fuels different composition, such as Fuel Oil Domestique, Mixtures of diesel oil and waste oil and not in diesel engines good usable fuels. The of course, absolve the Farmer is not the duty of a to use clean fuel, if the filter does not want to take unnecessary. To this end is still exceptionally low fuel consumption, the large in-LANZ Bulldog units such as the Marburg test national testing and other Countries shows clearly that low altitude best marine diesel engines appropriate size achieved with about 175 grams per horsepower and Hour. The fuel is at 120 atm by an injection pump and a six hole injector, both global Customer service, have in by powerful rays directly in the cone-shaped combustion chamber injected and distributed within it finely. 4th Uniform power output The single-cylinder two-stroke diesel has a more uniform LANZ Power output than a twin-cylinder four-stroke Diesel, because at equal intervals per one crank revolution Power stroke occurs during the Two-cylinder four-stroke at best still 1 1 / 2 rotations a Stroke and after a further half revolution of the next Stroke occurs. Therefore achieved one with a single-cylinder two-stroke Motor with lower inertia even compared to a Two-cylinder four-stroke engine the same Uniformity. The lower Inertia but allows an ne spirited speed acceleration during acceleration and thus a very rapid adaptability to changing load conditions and a rapid acceleration driving. 5, set to any speed The variable speed allows as a precision control setting to any speed between the minimum and maximum speed of the engine. Regulator, fuel pump drive and oiler drivetrain - The oil bath - form a Assembly. and are dust-tight. The intake air is in Ölbadfilter cleaned. A lubrication oil apparatus of the governor shaft and driven Standing under the control of the controller, supplies. the engine parts the engine with performance-based Fresh water and oil circulation. That of the Parts of the engine oil is thrown off by a gear pump through a filter into the oil reservoir conveyed back. The lubricating oil requirement is the same As with four-stroke diesel engines. 6th Easier and safer place in any weather The Lanz-Bulldog-diesel starts without hesitation in any weather This is achieved by aligning the starter, which - because he does not by turning down the compression needs - only a low electrical power from the battery takes. Like a child's swing low pressure gradually meets stronger wings, Between and electric Offense and the union by the compressed air is gradually but after all, still fast, the motor Is leveled. The fuel delivery performed by the Bosch fuel injection pump. The fuel is by a specially developed Double filter cleaned, in which a fine filter with a burka as a prefilter enclosed concentric is. 7th Technical Features In which specially for small Farmers can develop 16-hp one-Bulldog - unless the PTO is used - between 1150 and at 800 revolutions constant power virtually continuously . go This explains itself from the particularly favorable torque characteristics of this machine. 8th Stand quietly and quiet operation Due to the higher output per liter displacement can the engine masses be kept small resulting in a calmer state of Tractor and a low Noise are achieved. the mean piston speed is kept low and secures with the remaining properties of the Engine, a high operational safety and low wear as the basis for long life. All in all: The LANZ Bulldog is not by joining groups of different origins arisen, but from the beginning been on a whole which. in all its parts carefully developed in-house and was coordinated. Artikel über den neuen "LANZ-Bulldog-Diesel"-Motor der Heinrich Lanz AG, Mannheim von Oberingenieur Anton Lentz. Die beschriebenen Motoren werden im Volksmund auch "Volldiesel-Motor" genannt.
Quellenangabe: Lentz A., "Lanz-Bulldog-Diesel - ...Wie beste Schiffsdieselmaschinen", Das Lanz-Werk, Nr. 1, S. 5, 1955.